Zusammenhalten in Corona-Zeiten

Die SeHT-Vereinigungen starten ein digitales Kommunikationsprojekt

SeHT ist eine Selbsthilfevereinigung. Das heißt, Betroffene helfen sich selbst. Dieses Ziel verfolgen die SeHT-Vereinigungen seit mehr als 30 Jahren mit Unterstützung von Angehörigen, Freunden und ehrenamtlichen Helfern.

Die SeHT-Vereinigungen auf lokaler und regionaler Ebene bieten hierzu eine Vielzahl von Gesprächsgruppen, Einzelbetreuungen, Exkursionen, Kursen, Seminaren zur politischen und Umweltbildung und Freizeitaktivitäten an. Die Bundesvereinigung organisiert jährlich eine Jahresfachtagung, an der Betroffene sowie deren Angehörige, Ehrenamtliche und Fachleute von außerhalb teilnehmen.

(mehr …)
Skip to content